Hianzentheater

Am 11. und 12. November 2006 wurde das burgenländische Volksstück "Der John aus Amerika" von der Theatergruppe Oberschützen aufgeführt. Eine typisch burgenländische Geschichte in hianzischer Mundart.
 Inhalt des Stückes: In der Zwischenkriegszeit ist Johann "John" Reichl - wie viele andere Burgenländer - ausgewandert. In Amerika hat er sich eine neue Existenz aufgebaut. Doch jahreland hat ihn das Heinweh geplagt - jetzt kehrt er ins Burgenland zurück, um dort seinen Lebensabend zu verbringen. Die Verwandtschaft glaubt, mit dem Onkel aus Amerika komme auch das große Geld ins Südburgenland. Große Erwartungen, Streitereien und Missverständnisse sind die Folge ....
Die Veranstaltung war zweimal ausverkauft und das Publikum war begeistert und spendete großen und lang anhaltenden Applaus.

Hianzen“ Theatre
On November 11 and 12, 2006, the theatre group from Oberschützen performed
the folklore play “Der John aus Amerika”. The story is typical for
Burgenland and was acted in the local “Hianzen” dialect.
Content of the play: In the time between World Wars I and II, (Interwar
Years) Johann “John” Reichl emigrated to America, like so many people from
Burgenland. In America he built a new life for himself, but he felt
homesick all the time – so he decided to return to Burgenland after
retiring. His relatives believe that their uncle from America is a rich
man and expect him to bring a lot of money. Great expectations, quarrels
and misunderstandings are the result…
Both performances were sold out, the audience highly enjoyed the play and
applauded enthusiastically.

Bitte wählen Sie ein Album: