Mitteilung vom 04.07.2012

Gründe für das Scheitern der Gemeindetrennung

Zusammenfassung des Landesrechnungshofes

Mit Beschluss der Landesregierung vom 28.06.2011 wurde der Burgenländische Landesrechnungshof mit der Erstellung eines Gutachtens über die Gebarung der Marktgemeinde Kukmirn im Hinblick auf den am 1.06.2011 gefassten Trennungsbeschluss beachtragt.

Aufgrund der Gutachten der Gemeindeabteilung und des Landesrechnungshof  hat die Landesregierung am 26. Juni 2012 beschlossen, dass eine Trennung der "Stammgemeinde Kukmirn" in die neu zu bildenden Gemeinden "Limbach" und "Marktgemeinde Kukmirn mit den Ortsteilen Eisenhüttl, Kukmirn und Neusiedl bei Güssing" nicht erfolgt.

Unter "Service/Downloads" kann die Zusammenfassung der Stellungnahme des Landesrechnungshofes herunter gelanden werden.